us-art4u.de-New

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Was bleibt im Lauf der Jahre nicht alles an uns hängen! Zufällig „ogschwemmt" an die Ufer unserer Persönlichkeit
– dieses Ding, dieses Wesen, dieses Erlebnis. Da ist es nun und schaut uns an. Seit Monaten oder auch erst seit gestern.
Was kann das sein? Was will es von uns? Und wie damit umgehen? Andererseits: Alles fließt - panta rhei!
Das behauptete zumindest der antike Philosoph Heraklit. So ganz recht hatte er offenbar nicht.
Denn Künstlerinnen und Künstlern des Kunstrefugiums sind allerhand Schwemmhölzer des Lebens begegnet.
Das eine oder andere Fundstück ist dabei, sich an den idyllischen Gestaden von Gstadt am Chiemsee zu verfangen.
Es wird in der Ausstellung „Ogschwemmt" vom 11. bis 13. September 2020 im „Haus des Gastes" zu sehen sein. (Pressetext Kunstrefugium e.V.)



29. Oktober - 3. November 2020  
Kunsttreff
Donauwörtherstraße 51   80997 München-Moosach

Life is     -   Tango and more...

Öffnungszeiten:
29./ 30.  Oktober 2020
16:00 - 19:00 Uhr
31. Oktober/ 01.November 2020
14:30 - 18:00 Uhr
02./ 03. November 2020
16:00 - 19:00 Uhr

Vernissage:
29. Oktober 2020               19:00 Uhr
(nach Anmeldung und ggf. virtuell)

- US-

Ulrike Schrammeck
us.art4u@gmail.com     0172/861 7685

 




Idee als Ausgang für ein Bild, das ist Illustration. Umgekehrt führt das ideenlose Agieren und Reagieren zu Form, die benannt und erklärt werden kann und somit Idee verursacht (‚Am Anfang war die Tat‘)." GR 1986



 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü